Neue Herausforderung für die Flames!

Mit einem Paukenschlag starteten die flames in  das Spiel gegen BK Duchess .Völlig überraschend  traten die beiden Führungsspielerinnen der flames Audi Spencer und Michelle Osier auf eigenen Wunsch  die Heimreise nach Amerika an.

Das  junge Team bewies aber wiederum Moral und kämpfte beherzt mit den Duchess mit. Gleich zu Beginn gingen die flames in Führung und bauten diese bis zur 8. Minute auf 19:14 aus. 
Ein Zwischenspurt von 8:1 brachte eine knappe 23:20 Führung für die Klosterneuburgerinnen nach dem 1. Viertel.

Danach erhöhten die Duchess den Verteidigungsdruck und so konnten sie den Rest des Spieles klar für sich entscheiden. Die wenigen Spielerinnen der Flames hielten zwar tapfer dagegen und  kämpften bis zum Schluss vorbildlich, konnten aber die Niederlage nicht mehr abwehren.

Das Spiel gegen Vienna 87 am nächsten Sonntag um 17.45 in der Steigenteschgasse wird eine besondere Herausforderung für die „flames-neu“! 

Endergebnis:  61:99 (20:23; 12:25; 13:25; 16:26)
Es scorten: Anda (30), Julia (14), Agi (6), Sara (5), Karin (3), Sophie (2), Lisa (1), Caro

Veröffentlicht in:

31.01.2010