wU16 Flames verlieren gegen Capricorns

Am späteren Sonntag Nachmittag trafen wir in der Stadthalle auf die Capricorns. Das erste Viertel war geprägt durch viele vergebene Korbwürfe auf beiden Seiten. Somit endete dieser Abschnitt 7:10 aus Sicht der Flames. Im 2. Abschnitt verbesserte sich die Trefferquote, aber leider nur bei unseren Gegnern. Somit gewann der Favorit diese 10 Min sehr klar. Pausenstand 15:32.

Nach der Pause sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Match, wobei wir das Pressing von WAT 3 immer wieder leicht ausspielen und einfache Punkte erzielen konnten. Im Schlussviertel machte sich dann der physische  Vorteil der Landstrasserinnen bezahlt. Immer wieder wurden Pässe abgefangen und in leichte Punkte verwandelt. Da das Spiel entschieden war, wurden in den letzten 5 Min die Leistungsträger der Flames ausgewechselt. Dadurch gelang es unseren Gegnerinnen immer wieder leicht zu scoren und den Sieg damit noch sehr eindeutig zu gestalten.

Fazit: Die Capricorns haben gestern bewiesen, dass Sie sicher zu den heurigen Titelaspiranten zählen. Unser Team muss weiter an sich arbeiten, um gegen einen  körperlich stärkeren und schnelleren Gegner nicht soviele Turnovers zu produzieren – und ganz wichtig: die Konzentration bei den Würfen am Brett zu behalten und somit die Trefferqoute zu erhöhen.

Fotos>>

Basket Flames  :  WAT 3 Capricorns  35 : 76 (7:10/8:22/13:18/7:26)

Alex 15Pkt., Iris 8Pkt., Veronika 6Pkt., Theresa, Roxana u. Cathi je 2Pkt., Laura, Lisa, Anthea

Veröffentlicht in:

05.11.2012