wU16 Flames verlieren gegen Vienna Kangaroos

Am Freitag standen uns in der Stadthalle die Vienna Kangaroos gegenüber. Im ersten Viertel hatten wir mit der Zonen-defensive unseres Gegners Schwierigkeiten zu positiven Korbabschlüssen zu kommen. Da aber unsere Verteidigung auch einigermassen stabil war ging es mit -1Pkt. in den nächsten Abschnitt. Jetzt funktionierte unsere set-offensive besser und da auch fastbreak wieder  gespielt wurde, verwandelten wir den Rückstand in eine 5Pkt Führung bis zur Pause!! Die Pause tat unseren Spielerinnen aber nicht gut. Ein ganz ganz schlechtes Viertel mit schlechter Trefferqoute und schlechter defensive-transition verhalf unserem Gegner zu einer 7Pkt. Führung nach 3 Vierteln. Jetzt half uns nur eine starke Performance um dieses Spiel noch retten zu können!! Und unsere Mädls setzten diese in den nächsten 7min. auch um. Uns gelang 3min vor Schuß der Ausgleich (auch wenn das leider nicht am Bericht aufschien, da der Schreiber als auch der Schiedsrichter sich verrechneten). Doch dann kamen wieder unsere heutigen Problem zum Vorschein, lay ups wurden verworfen und in der Verteidigung entstanden Löcher und so konnten die Kangaroos mit 5 (4Pkt.) gewinnen.

Fazit: Es war heute sicher das schlechteste Match von uns in dieser Saison und wir können unserem Gegner nur zum Sieg gratulieren. Jetzt heisst es wieder fest beim Training zu arbeiten um wieder diese Leistung zu zeigen die wir uns alle erwarten!!!

Vienna Kangaroos  :  Basket Flames   35:3o(31)  (8:7/6:12/14:2/7:10)

Alex 14Pkt., Cathi u. Iris je 6 Pkt., Roxi 5Pkt., Lisa, Theresa, Laura, Anthea, Veronika

Veröffentlicht in:

29.10.2012