AWBL – uk-flames verlieren gegen den regierenden Meister 53:82

Eine mit Spannung erwartete Begegnung brachte – aus Sicht des Zuschauers – eine ordentliche erste Hälfte, die hoffen lässt. Aber nach der Pause spielten die Foxes doch einen klaren Sieg heraus.

Hochmotiviert –  aber mit Respekt –  gingen die flames in ihre erste Begegnung mit dem regierenden Meister Flying Foxes SVS Post.
In der ersten Halbzeit konnte unsere junge Mannschaft  den Abstand noch sehr gering halten (31:36). 
Das zweite Viertel endete sogar 21:21!
Bis Mitte des dritten Viertels stemmten sich alle kräftig gegen die drohende Niederlage. Danach mussten die flames dem Tempo Tribut zollen und den verdienten Sieg der Foxes akzeptieren.

Bodo Pöcksteiner (Coach): 
„Wir hatten uns für dieses Spiel viel vorgenommen und konnten einiges davon auch in der 1. Halbzeit umsetzen. Doch in der 2.Hälfte gelangte unsere vorbildlich kämpfende Mannschaft  an ihre Grenzen.“

Bei den flames spielten: 
Audi (29), Michelle (10), Julia (6), Agi (5), Sara (3), Alena, Caro, Chrissi, Resi (nicht eingesetzt : Denise, Nathalie)
Nächstes Spiel: 18.10.09 / 18:00 Uhr gegen WBC Raiffeisen Ladies Wels in der Sporthalle Mollardgasse

Veröffentlicht in:

12.10.2009