U16 Mädchen gewinnen in Kammer mit 65 : 42 und bleiben in der ÖMS Hauptrunde weiter ungeschlagen!

Das Sonntags-Auswärtsspiel verhieß Spannung, da auch die Oberösterreicherinnen ihre bisherigen Spiele in der ÖMS Hauptrunde gewinnen konnten und mit Sarah Sagerer eine sehr starke Centerspielerin in ihren Reihen haben, gegen die es schwer ist unter dem Korb zu punkten. Die Flames begannen aber konzentriert, ließen den Ball wandern und gingen dank der groß aufspielenden Alex, die die ersten 8 Punkte erzielte, nach dem ersten Viertel mit 19 : 10 in Führung. Im zweiten Viertel verlief das Spiel offen, nicht zuletzt auch deshalb, da die Flames einige Sitzer am Fast Break vergaben und sich daher nicht weiter absetzen konnten. Dass die 32:22 Pausenführung kein Ruhekissen sein würde, war gleich nach der Halbzeit klar – Kammer begann sehr aggressiv während unsere Mädchen den Beginn verschliefen. Kammer kam auf 4 Punkte heran und das Spiel drohte eng zu werden. Gegen Ende des 3. Viertels ging jedoch ein Ruck durch die Mannschaft – mit aggressiver Defense zwangen die Flames die Gastgeberinnen zu Fehlern. Lena und Anja konnten die sich daraus ergebenden Chancen im Gegenangriff  zu einem 13:O Run nutzen, der die 52 :34 Führung zum Ende des 3 Viertels brachte. Damit war die Vorentscheidung gefallen, Kammer gelang es nicht mehr heranzukommen und so feierten unsere Mädchen einen verdienten und letzten Endes ungefährdeten Sieg.

SK Kammer – uk flames 42 : 65 (10:19, 12:13, 12:20, 8:13)

Für die Flames spielten: Anja 30, Alex 16, Lena (Wolf) 13, Sabina 4, Lisa 2, Cathi, Iris, Marina, Lena (Wimmer), Susi, Theresa

Veröffentlicht in:

15.01.2012