Unglaublicher Dreier von Fabricio zum 80:81 Sieg in Mistelbach!

Zum wiederholten Mal in dieser Saison trifft Fabricio Vay den entscheidenden Dreier und sichert den Flames den knappen 80:81 Sieg in Mistelbach!

Dabei hatte es lange Zeit  nicht gut ausgesehen. Die Mustangs dominierten die ersten Minuten, kreierten viele freie Würfe, die sie souverän verwerteten und ließen die Gäste in der Defensive schlecht aussehen.  Nach 4 Minuten führten die Hausherren bereits mit 18: 5, erst danach kamen die Flames einigermaßen auf Touren. Nach der Viertelpause  konnten sie den Rückstand verringern, doch die Mustangs ließen sich nicht beirren, spielten ihre Angriffe aus und trafen gut, allen voran Kapitän Michael Kremen, der in der ersten Halbzeit 18 Punkte erzielte.

Auch nach der Halbzeit schienen die Mustangs das Spiel zunächst im Griff zu haben. Immer wenn die Gäste etwas aufholten, gelang es den  Gastgebern  mit guten Würfen zu kontern und den Vorsprung wieder zu vergrößern. Die Flames steigerten sich aber zunehmend in der Defense, erzwangen einige Turnovers und konnten den Rückstand Ende des 3.Viertels auf 5 Punkte reduzieren.  Im Schlussviertel bauten die Hausherren den Vorsprung zunächst mit einem 7:0 Run auf 12 Punkte aus, die Flames kämpften sich jedoch in der Crunch Time wieder auf Schlagdistanz heran.  Und zum wiederholten Mal in dieser Sasion gelang  in den letzten Spielsekunden der entscheidende Korb zum Sieg- diesmal war es ein Dreier durch Fabricio Vay 6 Sekunden vor dem Schlusspfiff!

Dies war nach einer 3:2-Führung in Spielminute eins die einzige im gesamten Spiel, eine bittere 80:81-Heimniederlage der Mistelbach Mustangs. „Einfach unfassbar“, war Flames Chef Mario Gatto nach dem Spiel begeistert, “ was für ein Comeback gegen ein so starkes Mistelbacher Team! Ich bin sehr stolz auf das Team und die Coaches“! Mit diesem Sieg haben sich die Flames nicht nur fix für das Playoff qualifiziert, sondern haben den für die Vergabe des Heimrechtes wichtigen 4. Platz in der Tabelle erkämpft. Den gilt es in den ausständigen 4 Spielen mit voller Konzentration zu verteidigen!

Mistelbach Mustangs : Basket Flames 80:81 (28 : 17, 19 : 18, 16 : 23, 17 : 23) 

Mustangs: M. Kremen 26, J. Alper 16, M. Jedovnicky 14 bzw.

Flames F. Vay 30 (12 Reb.9 Assists), J. Vallejo 16, D. Alturban 11, D. Wrumnig 8, S. Obermann 7, T. Stadelmann 6 , M. Diesner 3

Veröffentlicht in: |

19.01.2020