Schwierige Doppelrunde!

BASKET FLAMES vs. Mistelbach Mustangs
Freitag, 1. Nov., 17.30 Uhr – Lions Dome, Traiskirchen

Am Freitag und Sonntag stehen unsere B2L Herren vor ziemlich kniffligen Aufgaben gegen zwei Spitzenteams. Morgen empfängt das Team von Franz Zderadicka die Mistelbach Mustangs, die sich mit einer Bilanz von fünf Siegen aus sechs Spielen auf dem zweiten Tabellenrang befinden. Dennoch ist der Headcoach zuversichtlich: „Die B2L ist heuer ausgeglichener denn je. Mistelbach bleibt konstant ein Semifinalanwärter und wir freuen uns auf ein spannendes Duell.“

Besonders spannend wird es auch für Stefan Obermann. Unser Neuzugang spielte in den vergangenen Saisonen für die Wildpferde, die über einen starken tschechischen Stamm verfügen, aus dem Jakub Krakovic, Michal Jedovnicky und Michael Kremen herausragen. Darüber hinaus übernehmen die jungen Klosterneuburger Kooperationsspieler um Julian Alper und Christoph Leydolf wichtige Aufgaben. Interessant ist zudem, dass 2,08m-Mann Marinko Nakic, der die gesamte Vorbereitung bei den FLAMES absolvierte, nun für die Mistelbacher aufläuft.

COLDAMARIS BBC Nord vs. BASKET FLAMES
Sonntag, 3. Nov. 18 Uhr – Allsportzentrum Eisenstadt
live auf www.basketballaustria.at/live/b2l/nord-dragonz

Am Sonntag müssen Fabricio Vay und Co den kurzen Weg nach Eisenstadt antreten. Das ehemalige Team von Ben Seipt und Justin Vallejo ist als Titelmitfavorit eiskalt in die Saison gestartet. Mittlerweile ist das Team um Petar Cosic, Filip Mileta und den Ex-Flammenwerfern Fuad Memcic und Dragi Najdanovic voll da und hat zuletzt mit einem Sieg gegen die bis dahin makellosen Dornbirn Lions für Furore gesorgt.

In beiden Spielen ist ein guter Start und volle Konzentration in der Offensive aber vor allem defensiv von immenser Bedeutung, um erfolgreich sein zu können. Dabei hoffen unsere FLAMES wie immer auf lautstarke Unterstützung.

Veröffentlicht in:

31.10.2019