Am Nationalfeiertag in Mattersburg!

BK Mattersburg Rocks vs. BASKET FLAMES
Samstag, 18 Uhr – Sporthalle Mattersburg
live auf www.basketballaustria.at/live/b2l/mattersburg-rocks

Ein schwieriges Duell steht unseren FLAMES am morgigen Nationalfeiertag bevor. Unsere Mannschaft muss zum alljährlichen Powerhouse Mattersburg Rocks. Die Rocks stehen derzeit „nur“ auf dem 5. Rang in der Tabelle und sind somit unser direkter Verfolger.

Das Spiel der Burgenländer geht hauptsächlich über die beiden Twin Towers Gary Ware und Corey Hallett. Sie bekommen jedoch traditionellerweise hervorragende Unterstützung durch die Guards Jan Nicoli und Claudio Vancura, die die beiden stets gut in Szene setzen und auch selbst gefährlich sind. Marko Soldo und Ex-Flamme Philipp Germ zählen ebenso als Leistungsträger.

Die FLAMES freuen sich auf die Rückkehr ihrer beiden Point Guards. David Wrumnig ist nach seinem kurzfristigen Ausfall vergangene Woche wieder fit und Tobias Stadelmann kann nach der bereits in Runde 1 erlittenen Verletzung auch endlich wieder angreifen.  Verzichten muss Headcoach Franz Zderadicka hingegen auf Lazar Gagic, Jan-Niklas Welke und Ferdinand Saukel.

Einem spannenden Spiel steht nichts mehr im Wege, obwohl die normalerweise stets heimstarken Mattersburger bisher noch nicht zuhause gewinnen konnten, während die FLAMES eine makellose 3:0 Auswärtsbilanz vorweisen können. Wer jedoch lang genug dabei ist und den Mattersburger Kader kennt, weiß um die Schwierigkeit der Aufgabe. Auf geht’s FLAMES!

James Williams, Head Coach Mattersburg: „Am Samstag wollen wir unseren ersten Heimsieg holen! Wir haben noch einen Wurm in der Mannschaft, den gilt es zu bekämpfen und zu unserer gewohnten Form zu finden. Mit den Flames erwarte ich ein Team, das uns nichts schenken wird.”

Corey Hallett, Obmann/Spieler Mattersburg: „Die Basket Flames haben diese Saison groß aufgezeigt und erst ein Spiel verloren. Unser Ziel ist es, den ersten Heimsieg der Saison einzufahren.“

Franz Zderadicka, Head Coach Basket Flames: „Die Rocks zählen seit Jahren zu den absoluten Spitzenteams der B2L. Wir wollen beweisen, dass wir heuer auch dort bestehen können.“

Mario Gatto, Obmann Basket Flames: „Mattersburg hat ein solides und gut eingespieltes Team mit einem super Publikum als Unterstützung. Wir müssen gleich zu Beginn konzentriert und diszipliniert in dieses wichtige Spiel gehen, um nicht wieder einen Rückstand aufholen zu müssen.”

Veröffentlicht in:

25.10.2019