Erneut souverän gegen Salzburg!

Nach dem klaren 104:80 Sieg gegen die BBU Salzburg dürfen die BASKET FLAMES in der 2BL mit drei Meisterschaftssiegen in Folge in die Weihnachtspause.“Wir konnten auch im letzten Spiel des Jahres unsere gute Form bestätigen. Jetzt werden wir gut regenerieren und diese gute Form hoffentlich ins neue Jahr mitnehmen“, hatte Headcoach Zderadicka allen Grund zur Freude. Nach der vorzeitigen Bescherung im Cup war dieser Erfolg in der Meisterschaft von enormer Bedeutung. Die FLAMES konnten so ihren derzeitigen sechsten Tabellenrang nach hinten ein wenig absichern. Wichtig, denn im Jänner warten ganz schwierige Spiele gegen Mistelbach, Villach, Wörthersee und Dornbirn.

Die Flames starteten in der Offensive fokussiert ins Spiel. Tobias Stadelmann traf gleich zu Beginn zwei Dreipunkter. Fabricio Vay legte weitere Dreipunkter hinterher. Mladen Perak hielt unter dem Korb für die Gäste dagegen. Die Feuerpower der Flames sorgte jedoch für ein 30:24 nach dem ersten Abschnitt.

Im zweiten Viertel blieben Vay und Co mit dem Fuß am Gaspedal und begannen die Flames sich abzusetzen. Sanchez und Mouratoglou probierten ihr Team zwar im Spiel zu halten, die Defensive der Gäste ließ aber zu viele Punkte der Flames zu. Topscorer Vay zwischenbilanzierte zur Pause bereits mit 23 Punkten und 8 Rebounds.

Nach dem Seitenwechsel bauten die Flames ihren Vorsprung angeführt von Fuad Memcic auf +31 aus (86:55). Danach kam jedoch etwas der Schlendrian ins Spiel der Heimmannschaft. Die Salzburger verkürzten den Rückstand auf nur mehr 18 Punkte. Letztendlich besann sich das Team von Franz Zderadicka wieder ihrer Stärken. Michael Diesner holte zahlreiche zweite Chancen für die sein Team heraus und die Flames siegten sicher mit dem zweiten 100er in Folge.

FROHE WEIHNACHTEN!

BASKET FLAMES 104:80 BBU Salzburg (30:24 / 59:40 / 89:63)

FLAMES: Vay 34, Stadelmann 20, Memcic 17, Soldo 10, Wonisch 10, Diesner 9, Alturban 2, Künstner 2, Rohrböck

Salzburg: Sanchez 24, Mouratoglou 14, Milovac 14, Perak 10, Joch 6, Oluic 5, Simic 5, Mucha 2, Renner

>>> Fotos

 

Veröffentlicht in:

23.12.2018