Am Freitag gegen den BBC Nord!

Bereits am Freitag zur Hauptabendzeit treffen unsere Flammenwerfer auf die BBC Nord Dragonz. Die Eisenstädter spielen als Aufsteiger bisher eine solide Saison. Dennoch soll morgen der 4. Heimsieg in Folge gelingen. „Heimspiele sind doppelt wichtig. Deshalb werden wir mit hundertprozentiger Konzentration spielen müssen. Wir dürfen die Eisenstädter keinesfalls unterschätzen“, fordert Headcoach Franz Zderadicka von seiner Mannschaft.

Bereits in der Preseason trafen beide Teams aufeinander. Dieses Spiel konnten die FLAMES mit 91:74 gewinnen, aber die Burgenländer haben phasenweise sehr gut mithalten können und gezeigt, dass sie zurecht in der starken 2BL vertreten sind. In der Liga hat es zwar erst einmal mit einem vollen Erfolg geklappt. Viele Topteams standen aber lange vor großen Problemen mit den Dragonz, bei denen mit Christian Lehrner und Lukas Knor auch zwei ehemalige Nachwuchsflammen zu Einsatzzeit kommen.

Schlechte Neuigkeiten gibt es von Dragisa Najdanovic. Der Shooting Guard verlässt auf eigenen Wunsch die Mannschaft, weil er mit seiner Rolle nicht zufrieden war. Er wünscht sich einen Wechsel und dies ausgerechnet zu den BBC Nord Dragonz. Somit bringt das morgige Duell plötzlich auch Brisanz. „Es ist bedauerlich, dass Dragi sich so entschieden hat“, meint der Trainer Zderadicka zum Wechselwunsch des Shooting Guards, der auf durchschnittlich 8,5 Pkte bei den FLAMES gekommen ist.

Bessere Neuigkeiten kommen von Topscorer Fabricio Vay und Christian Künstner. Beide Akteure werden rechtzeitig für die Partie wieder fit.

BASKET FLAMES vs. BBC Nord Dragonz
Freitag, 7. Dezember
20:15 Uhr, Mollardgasse
Veröffentlicht in:

06.12.2018