Sensationstransfer!

dav

Er war der MVP der ADMIRAL Basketball Bundesliga in der Saison 2010/11. Er war in der vergangenen Saison der einzige ABL Spieler, der bei Punkten (5.), Rebs (3.) UND Asts (9.) in den Top 10 war und er beginnt die Saison als Flammenwerfer! Ja, Fabricio Vay spielt ab sofort und bis auf weiteres bei den Flames!

Mit dem Testsieg gegen den Erstligisten Wels setzten unsere 2BL Herren in der Vorbereitung ein Ausrufezeichen. „Das beste Spiel, seit ich hier bin“, war Trainer Franz Zderadicka verzückt, „das hatte aber auch mit den 29 Punkten von Fabricio zu tun . . .“ Fabricio Vay? Ein ehemaliger Bundesliga-MVP in Liga zwei? Erst nur im Training, nun Realität: Der gebürtige Argentinier, der mittlerweile Österreicher ist, beginnt seine Saison bei den Flames. „Ich bin sehr dankbar, dass ich mich hier fit halten kann“, erklärt Vay, der zwar lukrative Angebote aus dem Ausland vorliegen hatte, diese aber ausschlug, um bei der Familie in Traiskirchen bleiben zu können. Und an der Karriere nach der Karriere zu arbeiten. „Ich suche gerade die optimale Ausbildung im Sportbereich“, erzählt der 32-Jährige, der mit Profi-Basketball aber noch lange nicht abgeschlossen hat. „Wenn das richtige Angebot kommt, wäre ich bereit.“ Die Gegenwart heißt Basket Flames, die auf ihren Star brennen. „Wir müssen jedes Training, jedes Spiel mit ihm genießen“, weiß Zderadicka, dessen Genuss am Samstag startet – zuhause beim Season Opening gegen Mistelbach.

Veröffentlicht in:

08.10.2018