Zum Siegen verdammt!

Morgen treffen unsere 2BL FLAMES in der heimischen Mollardgasse auf das Tabellenschlusslicht der Liga, die Wörthersee Piraten! Das Team von Franz Zderadicka ist daher regelrecht zum Siegen verdammt, will man weiter von Playoffs träumen. Aber Vorsicht! Die FLAMES sind gewarnt, denn der vermeintlich chancenlose Underdog hat in den letzten drei Runden gewaltig aufgezeigt. „Die Piraten haben zuletzt dreimal aufhorchen lassen“, so der Headcoach. „Wir werden einen Heimsieg hoch konzentriert erkämpfen müssen.“

Fast hätte es nach zwei sieglosen Saisonen (!) in den letzten drei Runden mit einem Sieg geklappt für die Klagenfurter. Sowohl Salzburg als auch Meister Villach und die starken Dornbirn Lions wurden durch die Kärntner an den Rand einer Niederlage gedrängt. Noch ist der Premierensieg nicht gelungen, aber die FLAMES werden alles daran setzen nicht Teil einer Premiere zu werden, zumal man weiter im Gleichschritt mit KOŠ um den letzten Playoffplatz rittert – ein Sieg daher „Pflicht“ ist. Laut Aussendung fehlen den Piraten zwar ihre beiden Neuzugänge. Mit den zahlreichen Kapfenberger Kooperationsspielern sind sie trotzdem gut genug besetzt, um viele 2BL Teams zu ärgern. Und auch die FLAMES wurden beim 79:69 Auswärtssieg lange genug geärgert …

BASKET FLAMES vs. Wörthersee Piraten
Samstag, 24. Februar
18:00 Uhr, Mollardgasse
Veröffentlicht in:

23.02.2018