AWBL Entscheidungsspiel um Platz 2

In der letzten Runde des ASWBL Grunddurchgangs empfingen die Damen der Basket Flames die BK Duchess zum Entscheidungsspiel um Platz 2.

(24:13, 8:4, 14:8, 19:13)

Das Match begann ausgeglichen und beide Teams konnten mit schönen Offensivaktionen in die Partie starten. In der Mitte des Viertels konnten sich die Lady Flames durch drei Dreier von Novakovic absetzen. Somit endete das erste Viertel mit 24:13.

Das zweite Viertel war geprägt von guter Defense von beiden Teams. Keine Mannschaft kam zu leichten Körben und so ging es mit 32:17 in die Halbezeitpause. Die zweite Halbzeit begann wieder ausgeglichen. Die Duchess versuchten die Basket Flames durch ihr aggressives Spiel zu Fehlern zu zwingen. Für kurze Zeit gelang ihnen das auch. Doch durch ein Timeout von Coach Renertova fingen sich die Lady Flames und begannen danach wieder ihre Offensivaktionen ruhiger zu Ende zu spielen. Am Schluss feierten die Flames einen klaren Heimsieg und beenden den Grunddurchgang damit auf dem zweiten Tabellenplatz. Endstand 65:38

Kommentar Headcoach Basket Flames:

„Meine Mädels wollten unbedingt die Auswärtsniederlage wieder gut machen und zeigen, dass die Niederlage damals ein Ausrutscher war. Das haben sie eindrucksvoll mit einer sehr guten Defensivleistung, sowie schnellem und konsequentem Spiel in der Offensive bewiesen.“

Werferinnen Basket Flames:

Novakovic 19pkt, Leiss 14pkt, Burianova 11pkt, Popp 6pkt, Slunecko & Röth 4pkt, Lehner & Damian & Petrak 2pkt, Greimeister 1pkt, Jakubowski;

Werferinnen BK Duchess:

Kampitsch 9pkt, Wildbacher 8pkt, Bauer 7pkt, Kadensky 6pkt, Sonvilla 4pkt, Maresch 3pkt, Eichler 1pkt

Veröffentlicht in:

14.02.2018