ÖMS Sieg der wU16 gegen BBC Linz

In der Mollardgasse trafen die Basket Flames auf BBC Linz. Im 1.Viertel funktionierte die Defensive der Wienerinnen recht gut und Linz konnte nur 4 Punkte erzielen. In der Offensive lief es dagegen nicht so gut, durch viele vergebene Chancen und eine schlechte Quote vom Freiwurf gelangen nur 10 Punkte. Im 2. Abschnitt fanden beide Mannschaften besser ins Spiel und zeigten den Zusehern ein ausgeglichenes und spannendes Match. Mit einer 24:15 Führung konnten die Flames in die Pause gehen. Nach der Pause zeigten die Flames dann eine starke Leistung. Durch Fastbreaks und schöne Setoffense Aktionen legten Sie einen 14:8 Run aufs Parkett und konnten sich so eine 15Pkt. Führung erspielen. Die Linzerinnen kämpften weiter, konnten aber Ihre Freiwürfe nicht positiv abschliessen. Somit ging es nach einem weiteren 12:2 Run der Flames mit 50:25 in die letzten 10 Minuten. Die Wienerinnnen spielten das Match konzentriert zu Ende und konnten sich über einen sicheren 64:37 Sieg freuen.

Basket Flames : BBC Linz     64 : 37 (10:4/14:11/26:10/14:12)

Basket Flames :

Vukicevic 24Pkt., Schaber 16Pkt., Trdlicova 7Pkt., Khamis 5Pkt., Schreiner 5Pkt., Morelli 2Pkt., Pema 2Pkt., Hackel 2Pkt., Unger 1 Pkt., Meimberg, Stevic

BBC Linz :

Mendl 11Pkt., Alborova 6Pkt., Anitei 4Pkt., Tomic 4Pkt., Miletic 4Pkt., Schmid 2Pkt., Weibold 2Pkt., Mrvelj 2Pkt., Kienesberger 2Pkt., Davidovic, Plank, Jocic

Veröffentlicht in:

05.11.2017