Bewährungsprobe für unsere Flammenwerfer!

Die FLAMES sind so etwas wie das bisherige Überraschungsteam der ZWEITEN Basketball Bundesliga. Vier Siege konnte das Team von Franz Zderadicka aus den ersten sechs Spielen feiern und steht damit auf Tabellenplatz 4. Am Sonntag empfangen die FLAMES mit den Mattersburg Rocks allerdings ein großes Kaliber mit ansteigender Form. „Mattersburg verfügt über einen starken Kader und hervorragenden Coach“, zollt Zderadicka dem Gegner Respekt. „Nach unserem Cup-Aus wollen wir uns aber zuhause besonders am Rebound und im Abschluss verbessert zeigen.“

Drei Siege aus den letzten vier Spielen lautet die ansteigende Bilanz des ehemaligen Serienmeisters. Lediglich gegen die starken Dornbirner mussten sich die Rocks knapp mit 85:87 geschlagen geben. Das Team von Mike Coffin verfügt über jede Menge Routine. Das Inside-Duo Corey Hallett und Fuad Memcic sowie Scharfschütze und Superoldie Joey Vickery muss man hier hervorheben. Auch auf der Point Guard Position sind die Burgenländer mit Claudio Vancura und Jan Nicoli tief besetzt. Ein Wiedersehen gibt es mit drei ehemaligen Flammenwerfern. Dragisa Najdanovic und Marko Soldo sind bei den Rocks nicht mehr wegzudenken. Außerdem steht mit Ex-Nachwuchsspieler Christian Lehrner ein dritter Akteur mit FLAMES-Vergangenheit im Kader.

Eine große Aufgabe steht unseren Flammenwerfern bevor. Das Team braucht also die volle Unterstützung von den Rängen um Mattersburg Paroli bieten zu können.

BASKET FLAMES vs. BK Mattersburg Rocks
Sonntag, 5. November
18:00 Uhr, Mollardgasse
Im Vorspiel trifft unsere wU16 bei den ÖMS auf das Team von BBC Linz. Spielbeginn ist um 16 Uhr. Nach dem 2BL Spiel um 20 Uhr kommt es zum vereinsinternen Herren Landesligaspiel zwischen den Flames/3 und den Flames/5

 

Veröffentlicht in:

04.11.2017