Auswärts im Derby und doch "daham"!

Das erste Derby der heurigen Saison steht für die Herren der BASKET FLAMES vor der Tür. Mit den Basket2000 Vienna Warriors treffen unsere Flammenwerfer auswärts auf ein unberechenbares Team. Auswärts? Naja, die Warriors sind zwar Veranstalter, das Spiel findet aber „daham“ in der Mollardgasse statt, da die Stadthalle B durch das ATP Tennisturnier belegt ist.

Heißes Derby erwartet! Nachdem Derbys bekanntlich eigene Gesetze haben, sind die FLAMES gewarnt, zumal Basket2000 sehr unberechenbar spielt. Während man in Dornbirn zuletzt eine herbe Abfuhr kassierte, haben die Warriors eine Runde davor gegen Salzburg mit einem 20-Punkte-Sieg aufgezeigt. „Sie sind schwierig einzuschätzen“, meint auch Headcoach Zderadicka. „Unsere Zielsetzung ist aber klar ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten um die Playoffs.“ Herzstück der Warriors ist der ehemalige ABL All Star und Ex-Flammenwerfer Marko Moric, der nach vier Jahren verletzungsbedingter Spielpause mit durchschnittlich 22,2 Punkten und 14,4 (!) Rebounds gewaltig aufdreht.

Das Team von Franz Zderadicka ist heiß auf die Begegnung in gewohnter Umgebung und freut sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung, auch wenn die üblichen Konditionen an der Kassa diesmal nicht gelten können. Die Mannschaft will jedenfalls an die starken ersten 15 Minuten zuletzt gegen Mistelbach anknüpfen.

Basket2000 Vienna Warriors vs. BASKET FLAMES
Samstag, 28. Oktober
17:00 Uhr, Mollardgasse
Veröffentlicht in:

27.10.2017