Damen holen den 4. Platz im Pribina Cup 2017

Zum ersten Mal standen unsere Damen in der Preseason im Flames-Dress am Parkett. Obwohl das Team erst
seit knapp 2 Wochen gemeinsam trainiert, organisierte Coach Renertova die Teilnahme am Pribina Cup 2017
in Nitra. Unser noch unvollständiger Kader durfte sich übers Wochenende mit 3 wesentlich stärkeren Teams
messen und internationale Basketballluft schnuppern. 

Im ersten Spiel Freitag Abend liefen unsere Flammen gegen Gastgeber Nitra auf und mussten nach der langen Anfahrt in einem sehr schnellen Spiel ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Coach R. war mit der Leistung ihrer Truppe sehr zufrieden, auf Anhieb passte die Teamchemie. Zum Schluss lautete der Score nach einer soliden Premiere 56:72. Am Samstag traf die Mannschaft auf einen sehr starken und körperlich deutlich überlegenen Kader des ungarischen erstligisten BEAC Budapest. Unsere Flammen schlugen sich auch in diesem Spiel tapfer und erkämpften nach einem besonders starken dritten Viertel ein mehr als solides 41:52. Am letzten Turniertag mussten sich die Flames gegen Pinkk Pecs versuchen. Das ungarische Profi Team hatte im vergangenen Jahr an den Qualifikationen zum Eurocup teilgenommen und lief mit einem fantastischen Kader auf. Score im letzten Spiel: 92:47

Coach R. über die Leistung ihrer Damen: „Ich bin mit unserer Leistung an diesem Wochenende sehr zufrieden, und vor allem positiv überrascht vom starken Zusammenspiel unserer neuen Truppe. Besonders die Rotation in der Defense klappte auf Anhieb sehr gut, immerhin trainieren wir erst seit zwei Wochen gemeinsam. Alles in allem war es uns eine Ehre gegen solche Profis aufzulaufen.“

BKM Junior UKF Nitra – Basket Flames 72:56
(20:15, 15:16, 20:12, 17:13)

BEAC Budapest – Basket Flames 51:42
(13:8, 16:5, 8:19, 14:10)

Pinkk Pecs – Basket Flames 92:47

NITRA_Cup17 NITRA_Cup17_2

 

Veröffentlicht in:

12.09.2017