Damen/2 holen die Bronzemedaille !

Im kleinen Finale standen den Flames/2 das Team von WAT 3/Capricorns gegenüber. Die Flames waren auf kämpferische „Steinböcke“ gefasst und wollten mit Ruhe und Teambasketball, gestützt auf eine intensive Defensive das Spiel anlegen. Der Beginn war vielversprechend und die Flames setzten sich 9:2 in Front (5.Min). Doch die Capricorns wachten jetzt, angeführt durch Loderer, auf und verkürzten bis zur Viertelpause auf 12:14. Im 2.Viertel sahen die zahlreichen Zuseher ein knappes auf Augenhöhe geführtes Match. Einige Löcher in der Verteidigung der Flames nutzte WAT 3 gekonnt aus und ging mit einer 26:25 Führung in die Pause. Im 3. Abschnitt wechselten die Flames immer wieder die Defensive und schafften es somit, die Capricorns offensiv in Probleme zu bringen. Mit einer knappen 38:32 Führung für die Flames ging es in die letzten 10 Minuten. Jetzt zeigten die Flames Ihre ganze Routine. Intensive Defensive und ruhige konzentrierte Offensive mit erfolgreichen 3 Punktewürfen brachten eine 49:38 Führung (38.Min) . Die letzten Minuten wurden dann gegen die tapfer kämpfenden  Capricorns mit Konzentration und Routine gespielt. Mit einem verdienten 51:43 Sieg feierten die Flames dann Gewinn der Bronzemedaille!

WAT 3/Capricorns  :  Basket Flames/2    43 : 51 (12:14/14:11/6:13/11:14)

Basket Flames :

LouLou 15Pkt., Julia 7Pkt., Simone 6Pkt., Nathi 6Pkt., Maria 4Pkt., Lena 4Pkt., Petra 4Pkt., Dagmar 3Pkt., Bella 2Pkt., Yassi, Birgit, Carina

Veröffentlicht in:

15.05.2017