wU19 gewinnen Silber !!

Im Wiener FINALE trafen die Basket Flames auf WAT 3/ Capricorns. Die Zielsetzung der Flames war es, nicht Silber abzuholen, sondern um Gold zu kämpfen! Und das zeigten die Mädchen im 1. Viertel eindrucksvoll. Bis zur 7.Minute blieb das Spiel ausgeglichen, ehe sich die Flames bis zur Viertelpause durch gute Defensive gegen den Favoriten eine 14:8 Führung erspielte. Leider liess man den einen oder anderen „Sitzer“ aus, sonst hätte man sich ein wenig weiter absetzen können. Im nächsten Abschnitt kam das Spiel der Flames im Angriff ins stocken, weiterhin gute Defensive hielt uns aber weiter im Spiel und mit 18:20 ging es dann in die Pause. Nach der Pause intensivierten die Capricorns Ihre Verteidigung. Die Flames hatten es schwer zu scoren und man merkte den Mädls einen Kräfteverschleiß an. Somit konnten die Landstrasserinnen Ihren Vorsprung auf 40:26. Im letzten Abschnitt kämpften die Flames beherzt weiter, mußten sich aber am Ende mit 40:61 geschlagen geben! Die Flames zeigten aber eine starke Teamleistung und den kleinen feinen Unterschied machten die bundesligaerfahrenen Spielerinnen von WAT 3, erzielten sie in der 2.Spielhälfte doch 26Pkt. 

Basket Flames   :   WAT 3/Capricorns     40 : 61 (14:8/4:12/8:20/14:21)

Basket Flames :

Moni 13Pkt., Stella 6Pkt., Kathi 6Pkt., Kiki 4Pkt., Marion 4Pkt., Alice 3Pkt., Fatma 2Pkt., Conny 2Pkt., Sarah K., Mira, Sarah R. 

Veröffentlicht in:

15.05.2017