Auch wU16 scheitert im Viertelfinale!

Vienna D.C. Timberwolves – BASKET FLAMES 61:49 (9-5, 18-8, 30-24, 13-17)

Nach dem knappen Aus der männlichen U16 Mannschaft musste sich auch das wU16 Team im Viertelfinale der österreichischen Meisterschaften aus dem Bewerb verabschieden. Nur 13 Punkte standen dabei zur Pause am Konto der FLAMES. Nach dem Seitenwechsel zeigten die FLAMES ihr wahres Gesicht und konnten die Wölfinnen aus der Donaustadt voll fordern. Letztendlich reichte es aber nicht für den Aufstieg ins ÖMS Final Four! 

Scorer Flames: Popp 19; Vukicevic 12; Khamis 11; Hackel 4; Kindl 2; Pema 1; Khamis, Trdlicova, Schreiner, Blazevic, Mayer, Dimitrijevic

Scorer Wolves: Baydanov 24; Göd 15; Dumancic 12; Tatzber 8; Coric 2; Oravszky, Santos, Grbic, Aynababa, Stefan, Ilieva, Kubicek

wU16_Flames_ÖMS_VF_1617

Veröffentlicht in:

08.05.2017