Flames stellen in der Play-Off Serie auf 1:0 !!

In der sehr gut besuchten Mollardgasse ging das 1.Play Off Spiel zwischen den Basket Flames und den BK Duchess über die Bühne. Die Gäste aus Klosterneuburg begannen das Match viel fokussierter und setzten die Flames unter Druck. Bis zur 9.Minuten erspielten sich die Duchess einen 18:9 Vorsprung ehe die Wienerinnen mit einem 7:0 run innerhalb einer Minute den Rückstand bis zur Viertelpause auf 16:18 verringern konnten. Sollte das Publikum jetzt gedacht haben die Flames haben Ihren Rhythmus gefunden, wurden eines besseren belehrt. Die Duchess erhöhten noch einmal den Druck in der Verteidigung und nutzten die ganz schwache Defensivarbeit der Flames zu einer verdienten 32:14 Führung (16.Min.). In den letzten Minuten vor der Pausensirene sah das Publikum ein intensives Match und die Flames kämpften sich wieder zurück in das Spiel. Mit 35:39 aus Sicht der Wienerinnen ging es in die Pause. In der Kabine dürfte Coach Renertova die richtigen Worte gefunden haben! Die Flames zeigten im 3.Viertel eine sehr starke Verteidigung und im Angriff wurden – angeführt von Schicher und Novakovic – schöne Aktionen erfolgreich abgeschlossen. Dadurch führten nach 25.Minuten die Wienerinnen mit 49:42! Jetzt waren auch die Fans der Flames „on fire“ und pushten die Damen zu einer 61:51 Führung nach 30 Minuten. Die Duchess versuchten jetzt alles möglich um wieder mehr in „Schlagdistanz“ zu kommen, doch die Flames fanden immer wieder die richtige Antwort. Ein 17:2 run in den letzten 4 Minuten brachten dann unter dem Jubel der fantastischen Flames-Fans noch einen sicheren 86:64 Sieg! Somit ist der erste wichtige Sieg in der best of three Serie geschafft und es geht am Mittwoch nach Klosterneuburg zum 2. Spiel!!

Basket Flames  :  BK Duchess     86 : 64  (16:18/19:21/26:12/25:13)

Basket Flames :

Schicher 27Pkt., Novakovic 18Pkt., Kolin 16Pkt., Leiss 11Pkt., Lehner 4Pkt., Burianova 3Pkt., Damian 3Pkt., Asanger 2Pkt., Machova 2Pkt.,

BK Duchess :

Wildbacher 16Pkt., Bachler 15Pkt., Bauer 8Pkt., Macho 6Pkt., Kadensky 6Pkt., Kampitsch 5Pkt., Nwafor 4Pkt., Reissner 2Pkt., Kunz 2Pkt., Eichler, Pranjic ,  

Veröffentlicht in:

06.03.2017