wU19 gewinnen klar gegen UBBC Herzogenburg

Am Sonntag trafen die Basket Flames in der Regionalliga auf UBBC Herzogenburg. Das Auswärtsspiel konnte schon klar gewonnen werden, doch fehlten heute einige Spielerinnen und die Weihnachtspause hatte auch ein wenig an der Kondition der Mannschaft gezehrt. Somit war die heutige Aufgabenstellung an die Mannschaft, zu zeigen dass die Trainingseinheiten der letzten Woche etwas bewirkt hat!  Die ersten Minuten verliefen ausgeglichen (6:4), ehe dann die Flames aufwachten und Herzogenburg regelrecht überrollten. Die Flames zeigten intensive Defensive und schöne erfolgreiche fastbreaks und belohnten sich mit einem Viertel übergreifenden 44:1 run (17.Min)! Bei den Flames wurde viel durchgewechselt und verschiedene Spielsituationen geübt. Am Spielgeschehen änderte dies erfreulicherweise nichts und bis auf die letzten 2.Minuten des 3.Abschnittes wo die tapfer kämpfenden Niederösterreicherinnen 9 Pkt. in Serie erzielten waren die Flames hochkonzentriert am Feld unterwegs. Nach einem klaren 32:6 im 4.Viertel gewannen die Flames das Spiel ganz klar, mit 109:32 ! Erfreulich war heute die Laufbereitschaft des gesamten Kaders und das viele verschiedene Systeme größtenteils positiv geübt werden konnten!

Basket Flames : UBBC Herzogenburg   109:32   (32:5/22:2/23:19/32:6)

Basket Flames :

Moni 41Pkt., Stella 20Pkt., Marion 15Pkt., Kathi 14Pkt., Lisa 10Pkt., Conny 9Pkt., Mira, Fatma, Kiki, Roxy, Sarah R. 

Veröffentlicht in:

23.01.2017