Revanche in Salzburg?

h1_flames_christian_kuenstner_salzburg_webMit einer 71:81 Niederlage gegen Salzburg haben die BASKET FLAMES zu Saisonbeginn einen klassischen Fehlstart hingelegt. Nach der verlängerten Weihnachtspause können sich die Flammenwerfer nun zum Auftakt der Rückrunde in der Fremde revanchieren. Dies wäre nicht unwichtig, da die achtplatzierten Salzburger ein direkter Konkurrent um einen möglichen Playoffeinzug sind. „Auch wenn es in Salzburg sicherlich schwierig werden wird, wollen wir versuchen gut in die Rückrunde zu starten“, so Headcoach Christian Kreidl.

Während die Salzburger schon am vergangenen Wochenende wieder im Einsatz waren und knapp in Dornbirn verloren, wird es bei den FLAMES darum gehen den Rhythmus nach der verlängerten Weihnachtspause rasch zu finden. Dass Vladimir Gavranic sowie Mats Kutschera krankheitsbedingt fehlen könnten und Philipp Seel aufgrund einer Knöchelverletzung definitiv ausfallen wird, erschwert die Sache zusätzlich. Außerdem gesellte sich zu dem Salzburger Legionärstrio Sanchez (ESP), Sermokas (LTU) und Oluic (SRB) mit Marko Rakocsevity (HUN) ein weiterer Leistungsträger. Mit Lorenz Rattey, Georg Lampl oder auch Jasmin Tomas verfügt das Team aus der Mozartstadt außerdem über gute österreichische Spieler. Man darf also gespannt sein, wie sich die FLAMES im neuen Jahr auswärts bei einem starken Gegner präsentieren werden.   

LIVEÜBERTRAGUNG!

Das Spiel unserer Flammenwerfer wird online auf www.SportOnLive.TV  live übertragen! 

BBU Salzburg vs. BASKET FLAMES
Samstag, 14. Jänner 2017
19:30 Uhr, Sporthalle Alpenstraße, Salzburg
 
Veröffentlicht in:

12.01.2017