Basket Flames/2 mit 8.Sieg in Serie

Am Sonntag begann für die Flames/2 die Rückrund mit dem Spiel gegen UAB/1. Die Flames konnten dieses Match mit 9.Spielerinnen bestreiten. Der Beginn war etwas zäh, lockere Defensive und eine gute Trefferquote hielt UAB immer in Schlagdistanz. 12:9 für Flames nach 5 Minuten. Jetzt wurde auch in der Offensive unkonzentriert gespielt und UAB konnte verdient das Viertel mit 16:14 für sich entscheiden. In der Viertelpause kamen dann leider Moni und Yassi mit einem Cut über dem Auge zur Bank. Während Moni weiterspielen konnte, ging es für Yassi direkt ins Spital (Alles Gute auf diesem Weg) . Im nächsten Abschnitt zeigten die Flames dann defensiv eine stärker Leistung, man gab dem Gegner 7 Minuten lang keine Möglichkeit für einen erfolgreichen Wurf. Im Angriff wurden die Damen der Flames von UAB immer wieder an die Freiwurflinie geschickt. Eine schlechte Quote brachte aber nur einen 22:16 Punkt Vorsprung. Jetzt mußte dann auch noch Birgit mit Rückenproblemen aus dem Spiel.Ungeachtet daß nur mehr 7 Spielerinnen einsatzfähig waren, kam das Spiel der Flames jetzt ins Laufen und bis zur 30 Minute erspielte man sich eine 48:20 Führung. Im letzten Abschnitt mußte dann auch noch Moni mit Knieproblemen auf der Bamk bleiben. Die 6 Flammen kämpften aber weiter und gewannen diesen Abschnitt mit 15:4! Nach einem 1.Viertel, worüber wir den Mantel des Schweigens legen, zeigten die Flames aber was Defensive bedeutet. Sie ließen UAB/1 in 3. Vierteln nur 8 Pkt. zu und gewannen sicher und klar mit 63:24 !

UAB/1  :  Basket Flames/2     24 : 63 (16:14/2:16/2:18/4:15)

LouLou 17Pkt., July 11Pkt., Dagmar 11Pkt., Moni 9Pkt., Petra 7Pkt., Bella 6Pkt., Nathi 2Pkt., Yassi, Birgit

Veröffentlicht in:

21.12.2016