Basket Flames wU19 gewinnt nach einer starken Leistung

Auf Grund der bisherigen Ergebnisse der beiden Mannschaften sollte den Zuschauern in der Mollardgasse ein interessantes und ausgeglichenes Spiel geboten werden. Die Flames erwischten den besseren Start, durch gute Defensive und erfolgreiche set-plays führten Sie mit 16:5 nach 6 Minuten. Die Young Devils aus Linz konterten aber und konnten bis zur Viertelpause auf 19:11 verkürzen. Im 2.Abschnitt vergrößerten dien Wienerinnen den Vosprung wieder auf 34:23 (19.Min). Aber einige Turn-overs nutzten die Linzerinnen um durch erfolgreiche fastbreaks den Rückstand auf 34:29 bis zur Pausensirene zu verkürzen. Nach der Pause sahen die Fans beider Mannschaften das erwartete knappe Spiel 45:38 (27.Min). Doch die Flames zeigten jetzt eine ganz starke Leistung und durch gute Defensive und ein erfolgreiches Offensive-Spiel gelang Ihnen ein viertelübergreifender 24:8 run. Die Young Devils kämpften beherzt weiter um noch einmal näher heranzukommen, doch die Flames ließen nicht locker und konnten das Match mit 75:50 gewinnen.

Basket Flames : BBC Young Devils Linz   75 : 50   (19:11/15:18/21:11/20:10)

Basket Flames :

Rehberger 21Pkt., Popp 16Pkt., Augustin 16Pkt., Kindl K. 8Pkt., Trpceski 7Pkt., Müller 7Pkt., Kindl S., Khamis S., Khamis M., Dan, Jakopin, Nayer

BBC Young Devils Linz :

Berisha 18Pkt., Führer 12Pkt., Kandelhart 8Pkt., Ganhör 4Pkt., Jelinek 4Pkt., Mühlbacher 2Pkt., Mrvelj 2Pkt.

Veröffentlicht in:

11.12.2016