DLL: Flames/3 nach Hinrunde Tabellenführer!

Fast makellos, nur mit einer Niederlage, verabschieden sich die Damenlandesliga Flames 3 in die Weihnachtspause. Nur ein Spiel wurde verloren. Allerdings wurden sie im letzten Match noch einmal gefordert. Lasche Defense, Laila Kindl musste für Thomas eine Halbzeit als Coach einspringen und Weihnachten schon im Kopf führten dazu, dass das erste Viertel nur knapp um einen Punkt (17:16) gewonnen werden konnte. Laila stellte dann auf ein Zonenpressing um, und schon flam(m)te die Halle. In gewohnter Manier der ersten Saisonhälfte ließ man nur 6 Punkte zu (16/6). Das dritte Viertel begann, dann ein kurzes „Time-out“ vom Hallenende, Coach Tom kam doch noch. „Geprägt von der harten Defense und vieler Fouls war das dritte Viertel mehr ein K(r)ampf, aber die Routine ließ die Mädels ruhig bleiben“, so Coach Thomas Kindl und wir gewannen auch den nächsten Abschnitt (18/15). Im letzten Viertel brachen die Gmünder Damen doch unter dem permanenten Druck und wir beendeten das Schlussviertel mit (20/7). „Welche Situation auch immer (diesmal viele Fouls an uns gepfiffen), lässt man es nicht in den Kopf gewinnt man auch die wichtigen Spiele“, so das Abschlussstatement von Coach Kindl.

Kindl(4, 2/2), Wolf(12, 0/2), Böck(10, 2/4), Asanger(18, 4/4), Petrak(12, 6/6), Honsak(4), Skoll(3, 1/2), Corcokovic (0), Danker(0), Wagner(8, 2/4)

71:44 – (17/16), (16/6), (18/15), (20/7)

Veröffentlicht in:

27.11.2016