Tabellenspitze bestätigt

Zu Besuch in der Steigenteschgasse ging es gleich von Anfang an zur Sache. Gute Defense und gutes Passspiel fixierten den Endstand nach dem ersten Viertel(2:23). Nach diesem Viertel war klar dass UAB heute nicht gefährlich werden kann und wir unsere Tabellenführung manifestieren. Auch im zweiten Viertel war unsere Defense extrem stark und durch neue Spielzüge könnten wir nur weniger in der Offense Punkten (5/14).  Auch das umstellen auf eine Zone durch unseren Gegner könnte uns heute nicht aufhalten. „Das Team stand wie immer im Vordergrund und verhalf uns in der Offense zu schönen Punkten und in der Defense zu guten Ballgewinnen“, so Coach Thomas Kindl. Bestärkt durch unsere kollektive Leistung schlossen wir Viertel 3 mit (5/12) und den letzten Spielabschnitt mit (6/24) ab. Und wieder haben wir durch unsere gute Defensive es geschafft den Gegner unter 20 Punkte zu halten.  

Kindl(4), Asanger(10,4/6), Corcokovic (0), Skoll(6), Wagner(8), Wolf(12,0/1), Böck(12, 2/2), Petrak(7,1/1), Danker(4), Keck(8), Kirchmair(2), Honsak(0) 

(18/73): (2/23)(5/14)(5/12)(6/24) daher Sieg für die Flames um 55 Punkte und Manifestierung der Tabellenführung

Veröffentlicht in:

22.11.2016