Klarer Heimsieg gegen UBI Graz

Am Sonntag kam UBI Graz in die Mollardgasse. Die Basket Flames wollten sich nach der Auswärtsniederlage gegen die Duchess von Ihrer besten Seite zeigen. Dementsprechend focusiert zeigten sich die Damen vom Beginn an und lagen nach 8.Min. mit 14:1 in Front. Der Spielverlauf blieb bis zur Pause unverändert. Durch gute Defensivarbeit fiel es den Steirerinnen schwer zu scoren, da auch die Flames einige Fehler in Offensive ging es nur mit 39:20 aus Sicht der Heimmannschaft in die Pause. Nach der Pause sahen die Zuschauer in der Halle ein Heimteam, daß das Match kontrollierte und den Vorsprung kontinuierlich ausbaute. Im letzten Viertel wurde die Effektivität der Flames in der Offensive besser und somit bauten Sie den Vorsprung weiter aus und gewannen das Match sicher und klar mit 79:39! 

Basket Flames  :  UBI Graz     79 : 39  (18:8/21:12/18:10/22:9)

Basket  Flames :

Vaigl 18Pkt., Leiss 13Pkt., Novakovic 12Pkt., Kolin 9Pkt., Lehner 7Pkt., Asanger 6Pkt., Schicher 6Pkt., Damian 5Pkt., Burianova 3Pkt., Jakubowski, Machova

UBI Graz :

Neumann 15Pkt., Hajder 8Pkt., Bischof 6Pkt., Xhori 4Pkt., Gutjahr 3Pkt., Schwarzinger 3Pkt., Fellner, Tschandl T. 

Veröffentlicht in:

14.11.2016