ÖMS Sieg der Wu19 in Graz

Am Sonntag ging es für die WU19 Flames zu Ihrem ersten Auswärtsspiel gegen UBI Graz in die steirische Hauptstadt. Der Beginn begann vielversprechend, gute Defensive und schnelle erfolgreich abgeschlossene Angriffe brachten eine 12:4 Führung (6.Min). Die Flames begannen dann durchzuwechseln und dass war nicht die richtige Entscheidung. Die Offensive kam ins „Stocken“ und da die Defensive auch löchriger wurde, glichen die Steirerinnen bis zur Viertelpause auf 14:14 aus. Das Publikum in der Unionhalle sah dann bis zur 16. Minute ein ausgeglichenes Match (22:24). Durch eine Änderung in der Defensive, wurde viel intensiver und früher verteidigt. Damit gelang den Flames viertelübergreifend ein 16:2 run und die Führung wurde auf 40:24 (24.Min) ausgebaut. Im letzten Abschnitt ließen die Flames nicht nach  und durch eine solide Defensive und daraus resultierende fastbreaks wurde eine verdienter 71:48 Sieg geholt! Es ist schön zu sehen wie das Team zusammenwächst und viele Vorgaben bereits am Feld umgesetzt werden! Wenn das Team weiter hart an sich arbeitet, werden wir noch viel Freude mit den jungen Damen haben!

UBI Graz :

Tschandl R. 21Pkt., Neumann V. 10Pkt., Dalla-Via 5Pkt., Tschandl T. 4Pkt., Seigner 4Pkt., Meyer 4Pkt., Schlagenhaufen, Saraci, Lymysalo, Ranzenbacher

Basket Flames :

Popp 18Pkt., Kindl K. 16Pkt., Augustin 15Pkt., Trpceski 8Pkt., Rehberger 8Pkt., Müller 4Pkt., Abdel Hasib 2Pkt., Kindl S., Khamis M., Dan, Torres-Schladerer

Veröffentlicht in:

24.10.2016