Sieg der Damen bei UBI Graz

Verletzungsbedingt konnten nur 9 Flamesspielerinnen den Weg nach Graz mitmachen. Die Flames begannen aber konzentriert das Match in der Unionhalle und führten nach 8 Min. bereits mit 16:8. Bis zur Viertelpause verkürzten die Grazerinnen den Rückstand dann auf 12:20! Im nächsten Abschnitt blieb der Vorsprung für die Flames konstant, obwohl die Defensive nicht immer „sattelfest“ war und die Heimmannschaft dadurch leicht scoren konnte. Pausenstand 39:25 für die Flames! In der 2. Spielhälfte änderte sich wenig am Spielgeschehen, UBI Graz kämpfte und nutzte die Fehler der der Flames aus, aber die Wiennerinnen konnten, obwohl viele offene Würfe nicht getroffen wurden, den Vorsprung zweistellig halten. Am Ende fuhren die Flames nach einer durchschnittlichen Leistung mit einem 65:53 Sieg nach Hause.

UBI Graz :

Schwarzinger 15Pkt., Neumann A. 11Pkt., Bischof 8Pkt., Gutjahr 7Pkt., Fellner 4Pkt., Xhori 4Pkt., Hajder 2Pkt., Reiner 2Pkt., Tschandl T. Tschandl R. 

Basket Flames :

Vaigl 13Pkt., Leiss 10Pkt., Burianova 10Pkt., Schicher 9Pkt., Damian 9Pkt., Asanger 7Pkt., Novakovic 4Pkt., Lehner 3Pkt., Jakubowski 

Veröffentlicht in:

24.10.2016