Rückkehr an alte Wirkungsstätte!

Basketball  2013/14 2.Bundesliga Grunddurchgang 1.Runde BasketFlames vs. ASKÖ Villach RaisersNach zwei Jahren bei unserem Erzrivalen aus der Donaustadt sowie einem Meistertitel in der 2. Bundesliga in der Saison 14/15 kehrt Mathias Kutschera zurück zu den FLAMES. Der 197cm große Forward galt als Wunschspieler von Headcoach Christian Kreidl, dem es gelang den 24-Jährigen davon zu überzeugen – wenn man so will – „nach Hause“ zu kommen. „Mit Mats gewinnen wir einen weiteren flexiblen Spieler“, freut sich der Trainer. „Er bringt bereits einiges an Erfahrung mit und wird uns sicher verstärken.“

45 2BL-Spiele absolvierte Kutschera in den vergangenen beiden Jahre für die Wölfe in denen er es auf 7,9 Punkte und 3,7 Rebounds pro Begegnung brachte. Nun soll er viele Impulse für das Spiel der FLAMES bringen. „Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung mit bekannten Gesichtern“, so Kutschera in einer ersten Stellungnahme. „Ich denke wir können für Überraschungen sorgen, da das Trainerteam genau weiß worauf es ankommt!“

Mit der Verpflichtung von Mats Kutschera als vierten Neuzugang ist die Kaderplanung von Christian Kreidl, der ab Montag seine Spieler zur Vorbereitung beordert, vorerst abgeschlossen. Der eine oder andere Spieler wird aber während der Vorbereitung noch auf Herz und Nieren geprüft.

Veröffentlicht in:

21.08.2016