Musti Zadeh verlässt Flames!

Basketball 2.Bundesliga GD 11.Runde BKM Rocks vs. Basket FlamesEigentlich hat Headcoach Christian Kreidl bis zuletzt mit Mustafa Hassan Zadeh als Backup Point Guard geplant. Der quirlige Point Guard bekam jedoch plötzlich ein Angebot vom BC Hallmann Vienna und entschloss sich daraufhin dieses Angebot anzunehmen. Somit steht fest, dass Zadeh, der vor Kurzem in den Schlagzeilen stand, weil er Augenzeuge des fürchterlichen Attentats in Nizza war, die FLAMES verlässt. 

„Wir werden seinen Abgang intern auffangen“, kommentiert Kreidl den Abgang seines geplanten Back-up Point Guards trocken. Vergangene Saison war Zadeh mit 7,3 Punkten und 2,1 Assists pro Spiel durchaus ein Aktivposten, der sein Talent aufblitzen ließ, jedoch noch an der nötigen Konstanz arbeiten muss. 

Die FLAMES wünschen „Musti“ viel Erfolg bei den kommenden Aufgaben.

Veröffentlicht in:

07.08.2016