Neuer Denker und Lenker!

Flames_Dornbirn_Tobias_StadelmannMit dem Linkshänder Tobias Stadelmann haben die BASKET FLAMES ihren Aufbauspieler für die kommende Saison gefunden. Der 27-Jährige kommt nach zwei Saisonen bei den Raiffeisen Dornbirn Lions nach Wien. „Der Verein ist auf mich zugegangen und hat mir in zahlreichen Gesprächen gezeigt, dass man mich unbedingt ins Boot holen möchte“, so Stadelmann. 

Der gebürtige Niederösterreicher ist damit erstmals kein Löwe mehr. 92 Spiele absolvierte er für die Arkadia Traiskirchen Lions in der ABL, ehe es ihn in den Westen zu den Dornbirn Lions zog. Für die Vorarlberger Löwen konnte „Tobi“ 14,4 Punkte und 5,2 Assists pro Spiel in der abgelaufenen Saison verbuchen. Nun soll Stadelmann das Spiel der FLAMES entscheidend prägen. „Er war unser absoluter Wunschspieler“, zeigt sich Headcoach Christian Kreidl über diese Neuverpflichtung erfreut. „Er wird die Lücke im Spielaufbau schließen.“

Diese angesprochene Lücke ist entstanden, da Dragi Najdanovic sich entschlossen hat, zu seinem Stammverein heimzukehren und seine Karriere in der 2. Bundesliga bei Aufsteiger Basket2000 Vienna fortzusetzen. 

Veröffentlicht in:

26.06.2016