Schlappe vor dem Halbfinale!

Die Basket Flames haben sich heute nicht von ihrer stärksten Seite gezeigt. Das Team von Beata Renertova konnte souverän ins Spiel starten, aber nachdem sich Schlüsselspielerin Sarah Schicher bereits in der zweiten Spielminute am Knie verletzt hatte und ins Spital gebracht wurde, saß der Schock tief. Zur Halbzeit führten die Füchsinnen daher mit 52:25. Gegen Ende des dritten Viertels konnte der Rückstand auf minus 20 aufgeholt werden, aber zum Schluss ließ die Konzentration stark nach. Die Flying Foxes gewinnen mit 92:54  

 

Veröffentlicht in:

20.03.2016