Hart erkämpfter Sieg gegen UBI Graz !

Die Basket Flames traten mit 10 Spielerinnen im Graz an. Um allen gleich viel Spielzeit geben zu können, wurden 2 Teams zusammengesetzt und alle 5 Minuten gewechselt. In den ersten 10 Minuten konnte gegen die sehr stark kämpfenden, Grazerinnen ein 19:16 herausgespielt werden. Im 2. Abschnitt gelang dem ersten „Block“ der Flames kein Punkt und UBI Graz konnte erstmals in Führung gehen. Die Grazerinnen erkannten jetzt Ihre Chance und kämpften noch intensiver um jeden Ball. Nach 17 Minuten führten Sie mit 27:23. Jetzt erst nahmen die Flames das intensive Spiel an und durch einen 13:3 Run ging es mit 35:30 aus Sicht der Wienerinnen in die Pause. In den folgenden 2.Vierteln hielten die Flames weiter körperlich dagegen und setzten sich kontinuierlich weiter ab. Am Ende gewannen die Flames noch relativ sicher mit 74:57 dieses „Kampfspiel“ .

UBI Graz : Basket Flames     74:57 (16:19/14:16/11:19/16:20)

Basket Flames :

Hrabakova 12Pkt., Schicher 12Pkt., Damian 11Pkt., Zderadicka 11Pkt., Machova 8Pkt., Leiss 7Pkt., Burianova 6Pkt., Petrak 4Pkt., Vaigl 2Pkt., Kolin 1Pkt.,

UBI Graz :

Matijevic 18Pkt., Schwarzinger T. 15Pkt., Neumann C. 13Pkt., Neumann A. 5Pkt., Schwarzinger S. 2Pkt., Wildbacher 2Pkt., Bischof 2Pkt., Mraulak, Schwarzl, Reiner, Weiler, Steiner

Veröffentlicht in:

07.03.2016