Viel Neues vom WBV!

1. Kommende Saison werden wir in Wien zusätzlich zu den bestehenden Altersklassen in den Kategorien U9, U11 und U13 spielen. Die Durchführung erfolgt in Form von fünf bis sechs jeweils eintägigen Turnieren. Durch die Umstellung soll die Zahl der Spielerinnen und Spieler in den jüngeren Altersklassen gesteigert werden.

2. Ab kommender Saison wird der Wiener Basketball ein Wiener Team der Altersklasse U14 für Mädchen und Buben ganzjährig führen. Die Mannschaften werden neben dem Bundesländercup am zentraleuropäischen Ableger der European Youth League teilnehmen und einmal pro Woche gemeinsam trainieren. Probetrainings für den Jahrgang 2003 werden im Mai und Juni stattfinden. Eine separate Ausschreibung folgt.

3. Folgende Punkte wurden vom ÖBV an mich weitergegeben: Die ÖMS werden kommende Saison für WU16 und WU19 in der selben Form beibehalten. Für die MU16 bleibt der Modus ebenfalls gleich, allerdings werden die Conferences eventuell auf 7 Teams reduziert. In der Altersklasse MU19 wird es eine Rückkehr zum „alten“ Modus mit zwei Pools, einen für ABL- Nachwuchsteams und einen für

2. BL- und LV- Nachwuchsmannschaften geben. Der WBV hofft, dass es einen Rundenplan in allen Altersklassen geben wird. Die Durchführung des U14 Bundesländercups bleibt im 3×3- Format und wird kommende Saison wieder Anfang Januar durchgeführt.

4. Der Termin für die WBV- Trainerfortbildung ist kommende Saison 10. & 11. September 2016. Ziel ist es, eine zweitägige Coach Clinic von internationalem Format in Wien abzuhalten.

5. Zur Bewältigung der vielschichtigen Aufgaben wurden von mir folgende Koordinatoren ernannt:

 

Wiener Team Koordinator: Mike Kress

Ausbildungskoordinator: Gregor Prehsl 

Fortibldungskoordinator: Nino Miljkovic

Minikoordinatoren: Mario Huemer & Roland Schönhofer

Veröffentlicht in:

27.02.2016