Kantersieg der Damen/2 gegen DC Timberwolves

Nach fast einem Monat konnten die Flames Damen wieder in die laufende Meisterschaft eingreifen. Mit den Vienna DC Timberwolves stand ein junges ambitioniertes Team den Damen/2 in der Stadthalle gegenüber. Das Match begann gleich vielversprechend mit einem „Dreipunkte Spiel“ für die Flames. Doch dann wurden die taktischen Anweisungen für die Defensive sträflich vernachlässigt und durch einen Dreipunktewurf und nach einem Foul beim Offensiverebound mit 2 Freiwürfen konnte die Heimmannschaft mit 4:3 in Führung gehen. Erst jetzt waren die Flames im Spiel angekommen. Es wurde gut verteidigt und im Angriff wurden die Spielzüge schnell und organisiert vorgetragen. Daraus resultierte eine sehr starke 30:8 Führung nach 10 Minuten. Es wurde jetzt bereits munter drauflos gewechselt und die Flames Damen zeigten mit einem 15:0 run (17.Min.) wie ausgeglichen heuer das Team ist. Zur Pause führten die Flames bereits mit 51:11. Im 3.Abschnitt wurde dann ein wenig an diversen Defensivekonzepten geübt, trotzdem konnte auch dieses Viertel mit 22:10 gewonnen werden. Die letzten 10.Minuten wurden von den Damen, trotz dem großen Vorsprung konzentriert weitergespielt, und es konnte somit ein mehr als klarer 94:24 Erfolg gefeiert werden. Sehr positiv war, dass die Konzentration trotz des klaren Spielstandes hoch gehalten wurde und dass wieder alle 10 Spielerinnen scoren konnten!!

Basket Flames:

Petra 19Pkt., Carina A. 18Pkt., Maria 16Pkt., Lana 14Pkt., Yassi 6Pkt., Simone 5Pkt., Juliana 5Pkt., Carina St. 5Pkt., Katia 4Pkt., Nathi 2Pkt.

Veröffentlicht in:

22.02.2016