Schönhofer bleibt Coach!

SchönhoferRoland Schönhofer hat sich mit der Vereinsführung auf eine Fortführung seines Vertrages geeinigt und wird auch in der kommenden Saison der Headcoach der Basket Flames in der 2. Bundesliga bleiben.
 
 
„Er hat die Mannschaft in einer wirklich aussichtslosen Phase übernommen und sie beinahe noch in die Playoffs geführt. Wir sind froh einen jungen österreichischen Fachmann an der Seitenlinie zu haben, der perfekt zu unserer Philosophie passt“, ist Vorstand Sascha Fuchs-Robetin zufrieden. 
„Wir haben nicht lange gebraucht um uns zu einigen“, so der alte und neue Headcoach. „Jetzt geht es darum eine schlagkräftige Mannschaft zusammenzustellen und entstandene Lücken zu schließen um wieder in die Playoffs einzuziehen.“
Auch Schönhofers ehemaliger Chef und späterer Assistent Fritz Miklas bleibt den Flames in der Rolle des Assistant Coach erhalten. 
Veröffentlicht in:

09.06.2015