Damen/2 bezwingen die Vienna D.C. Timberwolves klar

In der Mollardgasse konnten die Flames/2 nach 5-wöchiger Matchpause gegen die Vienna D.C. Timberwolves wieder in die Meisterschaft eingreifen. Diese Pause, verschiedene leichte Krankheiten und Verhinderung von Spielerinnen schafften bei uns die Spannung, wie schnell wir unseren Spielrythmus finden würden. Der Beginn war sehr gut, durch starke Defensive und gute Offensivaktionen setzten wir uns mit 8:0 in Front. Die Heimmannschaft konnte dann erst in der 7.Min. das erste Mal anschreiben. Leider ließ unser Passspiel und unsere Effizient am Korb etwas nach und so konnten wir mit nur +11 in den zweiten Abschnitt gehen. Dieser Abschnitt verlief ausgeglichen da wir wieder viele Möglichkeiten am Brett ausließen. Pausenstand 26:13. Nach der Pause kontrollierten die Flames weiter das Geschehen. Doch viele vergebene Wurfchancen besonders beim Freiwurf halfen den Timberwolves den Rückstand auf 11Pkt. zu reduzieren. Eine Auszeit musste her! Die Ansprache zeigte Wirkung, die Damen erhöhten wieder den Druck in der Verteidigung und im Angriff fand der Ball jetzt den Weg in den Korb. Mit 42:22 ging es in das Schlussviertel. Der Schwung wurde mitgenommen und die Flames erhöhten den Vorsprung (55:24 in der 36.Min.) Am Ende wurde viel durchgewechselt und nicht mehr mit soviel Intensität verteidigt, so konnten die Timberwolves das Ergebnis noch etwas verbessern. Am klaren 61:36 Sieg konnten Sie aber nichts mehr verändern.

Vienna D.C. Timberwolves : Basket Flames/2 36:61 (5:16/8:10/9:16/14:19)

Basket Flames/2 :

Simone 17Pkt., Berni 15Pkt., Nathi 7Pkt., Juliana 7Pkt., Dagmar 7Pkt., Szuszi 4Pkt., Petra 2Pkt., Marcella 2Pkt., Carina

Veröffentlicht in:

23.02.2015