wU16 gelingt eine Überraschung und gewinnt gegen Capricorns/1

In der Boerhaavegasse konnten die u16 Flames wieder Alex und Cathi im Team begrüßen. Die ersten 3 Min. brachten Hoch und Tief im Gemütsbereich des Coaches. Gute Defensive und Reboundarbeit führten zu schnellen Gegenangriffen. HOCH!! Doch alle 1:0 Lay-ups wurden verlegt. TIEF!! Eine Auszeit folgte und unseren Jungflames wurde mitgeteilt, die nötige Konzentration beim Wurfabschluß zu zeigen. Diese Vorgabe wurde umgesetzt und das 1.Viertel mit +4 gewonnen. Im nächsten Abschnitt wurde durch gute Defensive und konsequentes Offensivspiel der Vorsprung bis zur 9. Min gehalten. Dann konterten die Capricorns und reduzierten den Rückstand auf 1Pkt. bis zur Pause. Nach der Pause zeigten die Flames dann eines der besten Vierteln in dieser Saison. Gute aggressive Defensive, Fastbreaks und zielorientierte Set-Offense, hohe Trefferqoute und ein 3er von Alex, ergibt ein plus von 9Pkt. für die letzten 10Min.!!!! Die ersten 3Min. gehörten dann den Capricorns, der Vorsprung schmolz auf 3Pkt. . Doch unsere Mädel behielten die Nerven, bauten den Vorsprung bis zur 5Min auf 6 Pkt aus. Jetzt übernahm die stark spielende Eichler das Heft und das Scoren bei der Heimmannschaft. Doch die Flames konterten im Team und zeigten, dass sich das Wurftraining auszahlt. Roxi, Alex, Cathi und Iris trafen ihre freien Würfe. Somit lautete der Score beim Ertönen der Schlußsirene – Capricorns 50 : Flames 56

Gratulation an Euch meine Damen, Ihr habt heute das bewiesen, was ich euch schon in den letzten Wochen gesagt habe!!! Als Team spielen und als Team siegen!!!

WAT 3/Capricorns  :  Basket Flames   50 : 56  (9:13/12:9/11:19/18:15)

Alex 19Pkt., Roxi 18Pkt., Iris u. Cathi je 6Pkt., Andrea 5Pkt.,Veronika 2Pkt., Laura, Theresa, Sarah, Vicky, Leoni

Veröffentlicht in:

08.04.2013