Saisonauftakt unserer Damen ist geglückt!

Am Sonntag den 08.10.2017 erfolgte der Tip-Off für die neue ASWBL-Saison. Die Basket Flames trafen auf den Liganeuling BBC Panthers Linz/Enns und konnten sich mit einer soliden Leistung durchsetzen. Die Flames starteten konzertiert und mit viel Tempo in das erste Viertel. Man ließ durch eine starke und aggressive Defense nur 6 Punkte der Panthers zu, somit endete das erste Viertel 18:6. Im selben Tempo ging es auch im zweiten Viertel weiter und die Flames konnten mit einer komfortablen 35:12 Führung in die Halbzeit gehen. Nach Seitenwechsel zeigte Enns/Linz Kampfgeist und konnte einige leichte Punkte machen. In dieser Phase verabsäumten die Flames einige Fastbreaks und so ging das 3. Viertel mit 15:16 an die Gäste aus Oberösterreich. Im letzten Viertel spielten die Flames wieder konzentrierter und konnten somit als sicherer Sieger vom Parkett gehen. Endstand: 70:39

Kommentar Beáta Renertovà:

„Wir hatten einen guten Start ins Spiel. Mit harter und aggressiver Defense haben wir nur 12 Punkte in der 1. Halbzeit zugelassen. Mit dem 3. Viertel war ich nicht zufrieden da wir zu viel leichte Punkte nicht gemacht und somit eine höhere Führung hergeschenkt haben. Unsere jungen Spielerinnen haben ihre ersten Minuten Spielzeit bekomm. Ich bin zufrieden mit der bisherigen Arbeit aller Spielerinnen im Training und mit dem erfolgreichen Start in die Saison.“

AWBL_2017-18_Flames-EnnsSteyr-18

Basket Flames:

Aleksandra Novakovic 13Pkt, Agnes Roeth 12Pkt, , Stella Popp 9Pkt, Verena Lehner 7Pkt,
Lujza Burianova 7Pkt, Denise Damian 6Pkt, Kristína Machova 5Pkt, Selina Leiss 5Pkt,
Michelle Slunecko 4Pkt, Marion Augustin 2Pkt, Lisa Greimeister

 

BBC Panthers Linz-Enns:

Pammer 8Pkt, Schönberger 8Pkt, Pichler 6Pkt, Schneiber 6Pkt, Staudinger 5Pkt, Isakova 3Pkt, Milovanovic 2Pkt, Berisha 1Pkt, Wögerbauer, Minarz, Führer, Solymon-Gecse

Veröffentlicht in:

09.10.2017